Die Musiker

Jörg Sommerfeld

 

(*1967) Studium Jazz-Saxophon an der Musikhochschule Arnheim, Niederlande. Bandleader von Body and Soul. Musiker, Musikpädagoge, Autor, Schulleiter (Musikschule Monheim am Rhein) Zur Homepage von Jörg Sommerfeld

Elke Reiff

Gesangsstudium Pop und Jazz an der Musikhochschule Rotterdam (NL) und Berklee College in Boston (USA). Auftritte und CD-Veröffentlichungen mit der A Capella-Band „Voices Divine”, „Elke Reiff Quartett” (moderner Jazz) Hörspielproduktionen (WDR), Komposition. Zur Homepage von Elke Reiff.

Marko Menrath

Studium Jazz-Schlagzeug Musikhochschule Köln. Außer Body and Soul zahlreiche weitere Besetzungen, unter anderem lateinamerikanische Musik und Blues.

Natalie Kies

 

studierte Klassisches Klavier an der Folkwang Hochschule in Essen und absolvierte danach noch ein Gesangsstudium im Bereich Jazz/Pop (u.a bei Hartog Eysman, Ineke van Dorn, Norbert Gottschalk) am Konservatorium in Arnheim. Mittlerweile lebt sie in Köln, arbeitet an verschiedenen Projekten mit renommierten Musikern zusammen und tourt weltweit.

Till Brandt

Studium Jazzbass an der Musikhochschule Köln. Zahlreiche USA-Aufenthalte in Austin, Texas. Weitere Besetzungen: "Get the cat", „Lyman” mit Marc Leiman. Dozent der Jazzhausschule Köln. Homepage Till Brandt

Thomas Fritze

ThomasFritze

Studierte Kontrabass und E-Bass an der Musikhochschule Arnheim, (NL). Er ist als Musiker in Jazz-, Fusion-, Rock- und Big Bands aktiv. Sein künstlerischer Schwerpunkt liegt in der -) europäischen u. der jiddischen Folkmusik. Mit der Gruppe "A Tickle In The Heart" und der "Klezmer Alliance" ist er europaweit bei Festivals, Konzerten und Workshops aktiv.

Thomas Rückert

Studium Jazzpiano an der Musikhochschule Köln. Zusammenarbet mit u.a.  Lee Konitz, Adam Nussbaum, Ack van Royen, John Goldsby und der WDR-Bigband. Thomas Rückert lebte nach seinem Studium als Musiker in New York. Außer bei Body and Soul spielt er vor allem in seinem eigenen Trio und als Solopianist. Neben seiner Tätigkeit als Jazzpianist unterrichtet Rückert an der Folkwang Musikhochschule in Essen, dem Institut für Musik in Osnabrück und der Bergischen Universität Wuppertal.

Fritz Roppel

(*1964) Studium Jazzbass an der Musikhochschule Köln. Zusammenarbeit mit Tango Fuego, Manteca, Kennen Sie Kino, Big Band Convention, Aachen Bigband, Le Clou, Cecil Payne,. Michael Sagmeister, Nippy Noya, Charlie Mariano, Dick Oatts, Bobby McFerrin, Rolando Villazon, Jennifer Rush, Mike Sadler, Marianne Rosenberg, Vicky Leandros, Roberto Blanco, Günter Noris Big Band, Wise Guys, George Whitty. Viele Theater und Musicalproduktionen.

Philip Roesler

studierte Jazz-Klavier an der Jazz & Rock-Schule Freiburg und an der Musikhochschule Köln, wo er 1999 mit Hauptfach Jazz-Klavier abschloss. Er ist ein gefragter Pianist und Keyboarder und tritt sowohl bundesweit wie auch im benachbarten Ausland auf. Er ist außerdem Dozent für Klavier und Musiktheorie und hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Konstantin Wienstroer

KonstantinWienstroer Quer

(*1969) Studium Jazzbass in Wien und an der Folkwanghochschule Essen, Konzertexamen 1996. Zusammenarbeit mit Musikern wie Ziroli Winterstein, Jürgen Dahmen, Daniel Basanta, Hazy Osterwald, Wolf Maahn, Bobby Hebb, Stefan Krachten, André Krengel, Lulo Reinhardt und vielen anderen. Tourneen unter anderem in die USA und Japan. Als Studiomusiker zahlreiche CD-Produktionen.

Henning Wolter

HenningWolter1klein

(* 1964) Studium Jazz-Piano an der Musikhochschule Arnheim, NL. Zahlreiche CD-Produktionen, Rundfunkmitschnitte, Filmmusikproduktionen. Er ist als Band- und Solopianist europaweit aktiv, vor allem mit dem Henning Wolter Trio. Auftritte mit u.a. mit Gerd Dudek, Eric Vloeimans. www.henningwolter.de

Sebastian Räther

Der gebürtige Hamburger ist seit über 20 Jahren als Bassist mitten in der Kölner Jazzszene sehr präsent. Er spielt und spielte er bereits mit (fast) allen hiesigen Kollegen des modernen Jazz und zahlreichen Musikern Düsseldorfs, Essens und des Ruhrgebietes zusammen. Neben Engagements in verschiedenen Jazzbesetzungen spielt er in Orchestern und als Bühnenmusiker bei unterschiedlichen Tanzprojekten. Das alles macht ihn zu einem sehr erfahrenen Instrumentalisten und souveränen Begleiter und Mitgestalter auch komplexer Musik der verschiedensten Genres.